Veröffentlicht am

Coffee Circle

2010 gründete Martin Elwert gemeinsam mit Robert Bach und Moritz Waldstein-Wartenberg Coffee Circle.

Ihr gemeinsames Ziel: die Wertschöpfungskette vom Kaffee für alle beteiligten fair zu gestalten und für den Kunden wieder transparent zu machen. Die Produzenten sollen wieder mehr an ihrem Kaffee verdienen. Daher zahlt ihnen Coffee Circle oft weit mehr als in den Fairtrade-Standards festgelegt. Außerdem fließt bei jedem verkauften Kilo Kaffee 1 Euro in soziale Projekte, die sie vor Ort gemeinsam mit den Menschen aus den Anbaugebieten umsetzten. So werden die Lebensbedingungen der Kaffeebauern und ihrer Familien direkt verbessert.

Coffee Circle: “Wir glauben, dass der Schlüssel zu ihrem stabilen und höheren Einkommen in der hohen Kaffeequalität liegt. Dafür sind wir bereit, hohe Preise zu bezahlen, die vom Weltmarkt unabhängig sind. So möchten wir die Kaffeefarmer motivieren, an der traditionellen und ökologischen Anbaumethode ihrer Kaffees festzuhalten und sich um die stetige Verbesserung ihrer Ernten zu bemühen. Dieser finanzielle Anreiz kommt dabei nicht nur den Kaffeefarmern zu Gute, sondern auch ihren Familien, für die Kaffee oft die wichtigste Einkommensquelle darstellt. Die Einnahmen aus dem Kaffeehandel tragen somit langfristig dazu bei, die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern.”

 

 

Veröffentlicht am

Pfeffersack & Söhne

Nachhaltig, aus der Region & aus der Welt

Mit jedem Kauf eines dieser schönen Gewürze von Pfeffersack & Söhne unterstützt Du Kleinbauern und Erzeugerinitiativen auf der ganzen Welt, die jeden Tag alles geben, um die beste Qualität zu liefern. Viele dieser Gewürze wachsen sogar wild an den entlegensten Orten der Welt und werden in liebevoller Handarbeit weiterverarbeitet. Und wenn der beste Estragon gleich um die Ecke wächst, muss er auch nicht aus der Ferne kommen. Selbst die Korken stammen aus CO2-neutraler Forstwirtschaft portugiesischer Korkeichen und sind natürlich zu 100% recyclebar.

Handarbeit

Vom Rohprodukt über die hauseigene Werkstatt bis in Dein Regal: Fast überall wird noch Hand angelegt, bis alle Gewürze so sind, wie sie sind. Die Dosen stammen aus einem kleinen Familienbetrieb im benachbarten Westerwald und entstehen in fast 20 Arbeitsschritten. P&S arbeitet als Manufaktur mit Leidenschaft daran, jedem einzelnen Gewürz den letzten Schliff zu verpassen.

Veröffentlicht am

Feinfach – Design aus Magdeburg

Hinter dem Label Feinfach steckt Jörg Bachmann, Tischler und Produktdesigner aus Magdeburg. Bei Feinfach entstehen in Handarbeit hochwertige ästhetische Möbel und Holzprodukte, die aus heimischen Hölzern von regionalen Zulieferern gefertigt werden.

Bei uns findet ihr vor allem handgefertigte Kleinserien zeitloser Wohnaccessoires und Klein-Möbelstücke.

Veröffentlicht am

topographic – Illustrationen aus Magdeburg

Von Einem, der auszog, die Welt etwas schöner zu machen. Ein bisschen zumindest. Mit feinen Illustrationen und Grafiken, umweltfreundlich und lokal produziert.

Hinter dem Label steckt Torsten Porstmann, Mediengestalter aus Magdeburg, der auch in seiner Freizeit nicht die Finger vom Grafik-Tablet lassen kann. Das finden wir gut so, denn dabei entstehen wunderschön reduzierte Motive.

Bei uns im Shop findet ihr unter anderem Poster und Karten in verschiedenen Formaten.